Frankfurter Adler Cup

Seit 2015 wird das Internationale Judo Jugend Turnier Adler Cup in Frankfurt am Main ausgerichtet. Von Anfang an als Förderer dabei: der Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen mit dem Sparkassen-Sonderpreis für einen herausragenden Athleten in Höhe von 500 Euro.

Seit 2017 ist der Adler Cup ein offizielles Ranglisten- und Sichtungsturnier. Die Stadt Frankfurt stellt die olympiafähige Leichtathletikhalle im Frankfurter Stadtteil Kalbach zur Verfügung. Oberbürgermeister Peter Feldmann und Sportminister Peter Beuth haben die Schirmherrschaft übernommen. Beim 4. Adler Cup 2018, der als Internationaler Sparkassen Adler Cup 2018 durchgeführt wurde, haben 1.500 Starter aus 25 Nationen in den Altersklassen U9 - U18 am teilgenommen.

Die Turn- und Sportgemeinde Nordwest 1898 Frankfurt am Main e.V. (TSG Nordwest 1898) ist einer der größten Frankfurter Sportvereine, angesiedelt im Nordwesten der Mainmetropole. Die Judo-Abteilung betreibt Freizeit- und Wettkampfsport für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Auch Selbstverteidigungskurse werden angeboten: Die Judo-Abteilung wurde vom Deutschen Judo-Bund mit einem DJB Gütesiegel zertifiziert. 

Bildnachweis:
© TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main e.V. (alle Aufnahmen)

Engagements der Sparkassen-Finanzgruppe

In der Region. Für die Region.

Die Sparkasse und die Region: zwei, die untrennbar zusammengehören. Die Sparkassen-Finanzgruppe fühlt sich Hessen und Thüringen verpflichtet und engagiert sich deswegen bei der Förderung von Kunst, Kultur, Sport, Wirtschaft, Wissenschaft, aber natürlich auch bei sozialen Projekten. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung des Nachwuchses in der Region: Talente finden bei der Sparkassen-Finanzgruppe immer einen starken Partner. Informieren Sie sich über unsere Sponsoring-Engagements, über unsere gemeinnützigen Projekte und über die Engagements der Sparkassen-Kulturstiftung. Oder stellen Sie sich je nach Ihrem Interesse - aus den rot hinterlegten Schwerpunktbereichen - Ihre Engagements selber zusammen.

Themen